Der Fahrer eines Kleintransporters wurde nach einer Geschwindigkeitsmessung angehalten. Er hatte die erlaubte Geschwindigkeit um 31 km/h überschritten. Die weitere Kontrolle ergab, dass der 30-Jährige die Gurtpflicht missachtet hatte und eine Blitzerwarner-App auf seinem Handy aktiviert war. Die Ladung war auch nicht ordnungsgemäß gesichert. Das Bußgeld wird sich auf über 200 Euro belaufen. pol