Der Fahrer eines Kleintransporters setzte nach Polizeiangaben am Mittwoch gegen 19 Uhr in der Talstraße zurück und achtete dabei nicht auf eine dahinter fahrende Radfahrerin, die in ihrem Anhänger ihre beiden Kinder dabei hatte. Die Radfahrerin versuchte noch auszuweichen, konnte den Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern. Der Kleintransporter stieß mit dem hinteren, linken Stoßfänger gegen den Fahrradanhänger. Das komplette Fahrradgespann stürzte um und die Fahrerin wurde dabei leicht verletzt. Ihre beiden vier und sieben Jahre alten Kinder blieben glücklicherweise unverletzt, heißt es im Polizeibericht weiter. Der Schaden beläuft sich auf circa 600 Euro. pol