Heiligenstadt — Die Raiffeisenbank Heiligenstadt überreichte jetzt aus dem Zweckvertrag des Gewinnsparens dem SC Heiligenstadt einen Scheck von 5000 Euro. Der Sportverein will ihn für die Anschaffung eines neuen Rasentraktors verwenden.
Bei der Übergabe ließ es sich dann auch der Vorstandsvorsitzende der Raiffeisenbank Heiligenstadt, Reinhard Dölfel, zusammen mit Vorstand Martin Wretschitsch, Karl-Heinz Potzel und dem Vorsitzenden des SC Heiligenstadt, Hartmut Klein, nicht nehmen, gleich einmal das neue Gerät an Ort und Stelle auszuprobieren.
fra-press