Die Gemeinde Neudrossenfeld hat ein 45 Kilometer langes Straßennetz zu betreuen. Hierfür ist nun der Fuhrpark modernisiert worden. Im Bauhof konnte ein vielfältig verwendbarer Kommunaltraktor in Betrieb genommen werden.
Der Traktor der Marke John Deere ist 150 PS stark, hat einen Hubraum von 4,5 Litern und ein stufenloses Getriebe. Geeignet ist er besonders für den Winterdienst, aber auch für den allgemeinen Straßendienst. Der Traktor, für den die Kommune 150 000 Euro gezahlt hat, ersetzt das altgediente Vorgängerfahrzeug, das 31 Jahre genutzt worden war.
Bürgermeister Harald Hübner bezeichnete die Investition als sinnvoll und notwendig, um die Leistungsfähigkeit des Bauhofs zu steigern. "Unsere Jungs müssen im Winter Tag und Nacht für sichere Straßen und Wege sorgen, und deshalb brauchen sie die beste Technik. hw