"Alle, die etwas für ihre Rumpf-, Bauch- und Rückenmuskulatur tun wollen, sind in diesem Kurs genau richtig", sagt die Oberturnwartin des TVE Gehülz, Susanne Weber, und lädt wieder zum Kurs "Starker Rücken" ein. Der TVE Gehülz bietet ab dem 12. September immer donnerstags funktionelle Wirbelsäulengymnastik an. Die zehn Übungseinheiten dauern jeweils von 19.30 bis 20.45 Uhr und finden in der Schulturnhalle Gehülz statt. Die Kursgebühr beträgt 45 Euro für Mitglieder, 55 Euro für Nichtmitglieder. Mitzubringen sind ein Handtuch, Gymnastikmatte, Sportschuhe.

Übungen beugen vor

Als Übungsleiter Prävention "Haltung und Bewegung" sind Oberturnwartin Susanne Weber (Tel. 0175/4406398) und Klaus-Peter Lang (0157-87400703) speziell für die Haltungs- und Bewegungskurse geschult. Auf dem Programm stehen eine gezielte Funktionsgymnastik sowie Stabilisations- und Beweglichkeitsübungen zur Unterstützung der Wirbelsäule unter Berücksichtigung präventiver Maßnahmen. Der Aspekt der ganzheitlichen Wirbelsäulengymnastik wird mit Körperwahrnehmungsübungen, dem Einsatz kleiner Spiele, Musik und Entspannungsübungen Rechnung getragen. "Gemeinsam werden wir die Muskelgruppen trainieren, die zur Vorbeugung und Bewältigung von Rückenproblemen notwendig sind."

Die Teilnehmer sollen lernen, sich im Alltag rückenfreundlich zu verhalten. Insbesondere werden die Muskelgruppen trainiert, die für eine gesunde Körperhaltung entscheidend sind.

Dieser Kurs ist ein Pluspunkt-Gesundheitskurs des Deutschen Turnerbundes für besondere Gesundheitssport-Angebote im Verein, die festgelegte Qualitätskriterien erfüllen. Die Kurse werden von der Bundesärztekammer und den Krankenkassen empfohlen und unterstützt. Eine Erstattung der Kursgebühren nach Paragraf 20 SGB V über die Krankenkasse ist möglich. rg