Termine 16. Oktober, 18 bis 22 Uhr, und 17. Oktober, 14 bis 18 Uhr, 19 Uhr Preisverleihung (Geldpreise)

Teilnahmevoraussetzung Teilnehmer müssen Mitglieder in einem Schützenverein oder vergleichbar anerkanntem Verband sein. Geschossen wird mit einem Zimmerstutzen, Baujahr vor 1945 (wird bei Bedarf kostenlos gestellt). Es besteht eine Kleiderordnung: Männer in Uniform und Hut oder in Tracht, Damen im Dirndl oder in Tracht. Die Einlage beläuft sich auf 5 Euro. Anmeldung erbeten - spart Wartezeit.

Geschichte Einer der ersten Bezirkswettkämpfe mit dem Zimmerstutzen und mit Luftdruckwaffen hat am 24./25. Juli 1886 auf dem Burgberg stattgefunden. pp