Am Diensttagmorgen ist eine 31-jährige Toyota-Fahrerin bei Bamberg-Süd auf die A 73 in Richtung Süden gefahren. Beim Spurwechsel auf die Hauptfahrbahn nahm sie nach Angaben der Polizei einem auf der rechten Spur fahrenden Sattelzug die Vorfahrt.
Ihr Auto stieß mit dem Heck gegen das rechte vordere Stoßstangeneck des Lkw. Die Fahrerin verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie schleuderte in die Mittelschutzplanke, wo der Toyota entgegen der Fahrbahn stehen blieb. Der nachfolgende Verkehr kam rechtzeitig zum Stehen. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ungefähr 5000 Euro. Die Fahrerin blieb unverletzt. red