Gleich nach dem Brand von mehreren Mülltonnen in der Nacht zum Donnerstag im Bad Neustädter Ortsteil Mühlbach hat die Polizei zwei Männer aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld vorübergehend festgenommen. Die beiden 28 und 30 Jahre alten Männer stehen unter dem Verdacht, den Brand im Außenbereich des Treppenhauses eines Mehrfamilienhauses vorsätzlich gelegt zu haben. Inwieweit sie für weitere Brände infrage kommen, wird ermittelt.
Die gegen 1.30 Uhr alarmierten Feuerwehren brachten das Feuer schnell unter Kontrolle. Die Bewohner konnten in ihren Wohnungen bleiben, mussten jedoch für die Dauer der Löscharbeiten ihre Fenster und Türen geschlossen halten. An der Treppe und der Fassade entstand ein Schaden im mittleren fünfstelligen Bereich. pol