SV Schwanfeld - TSV
Aschach 7:9 (27:37 Sätze).

Drei Stunden und 15 Minuten kämpfte der TSV Aschach in Schwanfeld um Satz und Sieg. In der Doppeleröffnung geriet die Gabel-Sechs mit 1:2 ins Hintertreffen, lediglich Hans Peter Reuss/Martin Beck siegten. TSV-Spielführer Tobias Gabel gewann beide Einzel im vorderen Paarkreuz gegen Klaus Räder und Manuel Köhler. Ebenfalls ungeschlagen blieb Martin Beck, der im hinteren Paarkreuz zwei Mal punktete und seinen TSV vor dem Schlussdoppel mit 8:7 in Führung brachte. Nun schlug die Stunde des Spitzendoppels Tobias Gabel/Sebastian Schmitt. Mit drei Mal 11:9 gewann das TSV-Duo und sorgte für Saisonsieg Nummer zwei. Zuvor hatten Paul Häfner, Peter Häfner und Hans Peter Reuss noch je einen Punkt in den Einzeln zum Sieg beigetragen. sal


Kreisliga-Stenos
Punkte für Poppenlauer: Doppel: Alexander Roth/André Heim; Einzel: Alexander Roth, Michael Schüller, Robert Martens (je 2), Mario Hauck, André Heim (je 1).
Punkte für Burglauer: Doppel: Ortwin Guhling/Thomas Hehn, Johannes Dinkel/Sebastian Beck; Einzel: Ortwin Guhling, Sebastian Beck, Heiko Seger (je 1).
Punkte für Garitz: Doppel: Roland Fettke/Udo Röder; Einzel: Roland Fettke (1).