Zum 40-jährigen Bestehen des Vereins lädt der TKV Forchheim heute ab 12 Uhr zu einem Hallenfußballturnier mit Rahmenprogramm in die Ehrenbürg-Halle in Forchheim ein.
Da im Sommer eine Jubiläums-Veranstaltung des TKV Forchheim aufgrund vieler Urlauber schwierig geworden wäre, hat sich der Verein anlässlich seines 40. Jubiläums dazu entschlossen, ein Hallenturnier zu veranstalten. "Die Winterpause ist zudem recht lang, unsere Jungs spielen sehr gerne in der Halle", ergänzt Trainer Serdar Kuygun. Der TKV ist sehr dankbar darüber, dass viele Vereine sofort Interesse bekundet haben und ihre Teilnahme zu diesem Event gegeben haben. Über Absagen anderer Forchheimer Traditionsvereine ist der TKV etwas traurig.
"An diesem Tag soll es hauptsächlich darum gehen, eine schöne Feier zu haben. Die Rivalitäten sollen auf Seite gestellt werden", sagt Kuygun. Ein großes Preisgeld gebe es zwar nicht, aber für die Zuschauer sei eine große Verlosung mit attraktiven Preisen geplant. Beispielsweise ein Istanbul-Ticket, ein großes Fernsehgerät und vieles mehr. Die eine oder andere Überraschung wird ebenfalls hinzukommen. Für die Verpflegung der Gäste ist gesorgt.
"Alle Besucher sind an diesem Tag herzlich eingeladen. Wir freuen uns darauf, mit den teilnehmenden Mannschaften einen tollen Turniertag zu verbringen", so Kuygun. Mit dabei wird beispielsweise der ESV Rangierbahnhof mit Trainer Fatih Aslan sein, oder der ASV Fürth mit dem ehemaligen TKV-Trainer Wilhelm Satzinger. Auch Bayernligist Jahn Forchheim hat sofort seine Zusage gegeben.
Die Spielzeit in der Vorrunde beträgt 1 x 12 Minuten, die Finalspiele werden über 2 x 7 Minuten ausgetragen.
Gruppe A: TKV Forchheim, ASV Fürth, SpVgg Jahn Forchheim, DJK Pinzberg, ASV Sassanfahrt
Gruppe B: Cagrispor Nürnberg, SV Buckenhofen, ATSV Forchheim, SV Poxdorf, ESV Rangierbahnhof anpfiff.info