Coburg — Bei den deutschen Meisterschaften im Kraftsport durfte sich Lokalmatador Dirk Schumann über einen Titel freuen und gleichzeitig erreichte er das Startrecht zur Europameisterschaft. In Coburg fanden die Titelkämpfe im Kraftdreikampf, Bankdrücken und Kreuzheben statt. Erstmals wurde die Einzeldisziplin Kniebeuge in Coburg mit durchgeführt.
Für diese tolle Sportveranstaltung hat sich der Ausrichter, das Team der Coburger Turnerschaft mit der Unterstützung der Stadt Coburg richtig ins Zeug gelegt. Schließlich galt es, dem international besetzten Starterfeld von 110 Athleten gerecht zu werden. Von der Abwaage, dem Umkleiden, dem Warmmachbereich, der Wettkampfplattform, den Scheibenstecker, dem Wertungsteam, dem Kampfgericht und dem Wettkampfsprecher klappte alles nahezu perfekt.
Der Ablauf wurde optimal eingehalten und es wurden einige deutsche Rekorde gebrochen und neue aufgestellt.
Dirk Schumann startete in der Klasse bis 75 Kilogramm in der Kniebeuge und holte den Titel und zugleich sicherte er sich die Teilnahme für die EM in Holland (Kampen) im Juni.