Keine Podestplätze für die Landkreis-Sportler

Kitzingen — Das Bezirks-Ranglistenturnier für Frauen und Männer der Leistungsklasse A stieß angesichts der 32 Teilnehmer auf ordentliches Interesse. Der Tischtennis-Kreis Rhön war lediglich durch den Arnshausener Spitzenspieler Jochen Hein vertreten, der mit 4:3 Siegen und 13:14 Sätzen in der Endrunde B den 13. Platz belegte. Die ersten Ränge gingen an die Favoriten Julia Janitzek vom TV Hofstetten und Christoph Weinhold (SB Versbach).
Beim nordbayerischen Qualifikationsturnier für den Nachwuchs in Veitshöchheim wurde Lukas Schwarz vom TSV Bad Königshofen bei den Schülern A Zweiter, sein Teamkollege Leon Sick Fünfter. Bei den Schülern B landete Henrik Graser vom TV/DJK Hammelburg auf Rang sieben, bei den Schülerinnen B wurde Lara Hein vom TSV Arnshausen Dreizehnte. kzi
Elias Burdack schafft die Qualifikation

Gerolzhofen — Beim Bezirksbereichs-Ranglistenturnier Ost in Gerolzhofen mit insgesamt 30 Teilnehmern hat sich der Langendorfer Elias Burdack mit seinem dritten Platz bei den Schülern B für das Ranglistenturnier in Versbach qualifiziert. Hier siegte Bastian Schulze (TTC Fuchsstadt) vor Timo Philipp (TSV Hohenfeld). Luca Schmid vom SV Langendorf wurde Fünfter. kzi
Die Form stimmt bei Lukas Schwarz

Ebesdorf — Lukas Schwarz vom TSV Bad Königshofen durfte sich mit Bayerns besten A-Schülern in Ebersdorf bei Coburg messen. Nach zwei Auftakt-Niederlagen, unter anderem gegen den späteren Turniersieger Bastian Herbert (TV Etwashausen), lief es bedeutend besser mit fünf Siegen und nur noch einer Niederlage. Seine Erfolge verhalfen dem Grabfelder zu Platz 5 und der damit verbundenen Qualifikation für das zweite Verbandsranglistenturnier. spion