Vierzehnheiligen — Die Katholische Landvolkbewegung (KLB) Bamberg lädt zu einem Haus- und Hofübergabeseminar von Freitag, 13. Februar, 14 Uhr, bis Samstag, 14. Februar, 17 Uhr ins Haus Frankenthal in Vierzehnheiligen ein. Beide Seiten - Übergebende wie Übernehmende - gilt es gut zu informieren und vorzubereiten, heißt es in einer Pressemitteilung der KLB. Das Vermögen muss aufgenommen und richtig bewertet werden, die weichenden Erben wollen sich gerecht behandelt wissen, sozialversicherungsrechtliche Fragen müssen geklärt werden. Lasten für den Übernehmer in Form von Erbteilen für die Geschwister, Darlehenszinsen, Pflege der Altenteiler, Einkommens- und Erbschaftssteuern gilt es zu ermitteln. Werner Nützel und Adam Fleischmann vom Bayerischen Bauernverband, Ludwig Ziegler von der Landwirtschaftlichen Sozialversicherung und Notar Jens Eue stehen als sachkundige Referenten Rede und Antwort.

Anmeldeschluss am Freitag

Der Freitagabend bietet die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch und einem gemütlichen Beisammensein in geselliger Runde. Anmeldeschluss ist der 6. Februar.
Nähere Informationen und Gelegenheit zur Anmeldung gibt es bei der KLB Bamberg, Tel. 0951/9230680, klb.ba@t-online.de, www.klb-bamberg.de und Heinrich und Margarete Stöcklein, Tel. 0951/75427. red