2017 könnte zum Jahr von Julian Thierstein werden. Beim Sichtungsturnier des Bayerischen Judoverbands im oberfränkischen Hof zeigte er in der Gewichtsklasse bis 60 Kilo eine souveräne Leistung und startete mit einem Paukenschlag beeindruckend ins neue Wettkampfjahr.
Nach einer starken Vorstellung gegen Maximilian Stab aus Nürnberg, den er mit zwei sauberen Würfen und einer anschließenden Hebeltechnik besiegte, stand er in der entscheidenden Begegnung um den Tagessieg gegen Peter Breiling aus Erlangen auf der Matte. Taktisch gut eingestellt, zeigte der Eltmanner eine hochkonzentrierte und überzeugende Leistung. Mit einer starken Fußtechnik, einem O Uchi Gari, siegte er schnell mit der erforderlichen Ippon-Wertung (voller Punkt). er