Die Theatergruppe des TSV Harsdorf wollte mit dem Stück "Die etwas wilde Hochzeitsnacht" am Samstag, 11. Dezember, in die 38. Saison gehen. Sogar die Plakate waren schon gedruckt, doch jetzt hat sich der Vereinsausschuss aufgrund der steigenden Inzidenzzahlen zur kompletten Absage entschlossen. Damit entfällt natürlich auch der Vorverkauf, der morgen beginnen sollte. red