Als Anlaufstelle für pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige hat der Pflegestützpunkt die Aufgabe, Bürger und Bürgerinnen neutral, umfassend und kostenfrei über das Thema Pflege zu beraten. Fragen zu den Leistungen der Pflegeversicherung, regionale Hilfs- und Entlastungsangebote oder Fragen zu Krankheitsbildern, darunter Demenz, zählen zu den häufigsten Fragen, so eine Pressemitteilung.

Der Pflegestützpunkt im Landratsamt Bad Kissingen, Obere Marktstraße 6, ist geöffnet am Montag, Mittwoch, Freitag, 10 bis 12 Uhr; Dienstag, 14 bis 16 Uhr; Donnerstag, 10 bis 12 Uhr und 13 bis 15 Uhr.

Der nächste Termin in Wildflecken ist am Freitag, 17. Juni. Um vorherige Terminvereinbarung wird unter Tel.: 0971/801 53 00 gebeten. Anfragen können auch auf den Anrufbeantworter gesprochen werden, eine Fachkraft aus dem Team ruft dann zurück. Information gibt es auch per E-Mail unter pflegestuetzpunkt@kg.de. Beraten lassen können sich Pflegebedürftige jeden Alters, deren Angehörige sowie Personen aus dem Umfeld, ehrenamtlich Tätige und Fachpersonal.

Zu den Terminen sind die jeweils aktuell geltenden Schutz- und Hygienemaßnahmen zu beachten. red