Beim Schützenverein "Tellkameraden" Weidhausen ist eine Ära zu Ende gegangen. Nach 42 Jahren verabschiedete sich Manfred Stark aus dem Vorstand. Freilich habe er sich sein letztes Jahr als Vorsitzender anders vorgestellt, sagte Stark und spielte damit auf die Pandemie an. 33 Jahre lang war er Vorsitzender der Sportschützen. Mit Applaus honorierten die Mitglieder bei der Hauptversammlung Starks beispielgebendes Engagement. Zudem wurde Stark auf Beschluss des Vorstands zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Stark trat 1975 in den Verein ein. Bevor er 1989 zum Vorsitzenden gewählt wurde, war er sechs Jahre Schriftführer und drei Jahre stellvertretender Vorsitzender. Wie bei seiner Amtsübernahme vor 33 Jahren ist auch heute im Verein alles in Ordnung. Trotz zahlreicher Investitionen sind die Tellkameraden weiterhin schuldenfrei. ake