Bamberg — Die LG Bamberg folgte auch dieses Jahr der Einladung in die Partnerstadt Esztergom in Ungarn, um mit einem kleinen Team am 15. Mária Valéria Brückenlauf teilzunehmen. Die knapp vier Kilometer lange Strecke führte vom Start vor der Basilika über den Marktplatz in Esztergom in Richtung Donau, im weiteren Verlauf dann über die Mária Valéria Brücke in die Slowakei zum Ziel in Sturovo im Gelände des dortigen Thermalbads.
Der beste Bamberger Teilnehmer war Jan Heusinger. Er belegte einen sehr guten sechsten Gesamtplatz unter 2500 Starterinnen und Startern in einer Zeit von 11:58 Minuten. Nur kurz dahinter folgte ihm sein Vereinskamerad Julian Wecera mit einer Zeit von 12:19 Minuten, was Gesamtrang neun bedeutete. Gute Altersklassenplatzierungen gab es für Anita Fröhlich mit Rang zwei in der AK 1965 und älter sowie für Anett Bogdan mit Rang drei in der AK 1975 und älter. Coach Thomas Koch belegte in der AK 1965 und älter Rang fünf. red