Es war ein gelungener Auftakt für die Damen 40 des FC Lichtenfels, die erstmals in der Tennis-Bezirksklasse 1 spielen: Sie bezwangen den TSV Kirchehrenbach zu Hause mit 16:5.


Bezirksklasse 1 Damen 40

TC Lichtenfels -
TSV Kirchehrenbach 16:5

Das Ergebnis täuscht zwar etwas, denn vier Spiele wurden erst im Match-Tiebreak für den TCL entschieden. Mathilde Hofmann und Gabi Reichenbecher gewannen ihre Matches in zwei Sätzen, Sylvia Dona, Edel Nützel sowie Gabi Freitag erst im Match-Tiebreak. Susanne Mehl musste sich an Position 1 geschlagen geben, war aber mit Sylvia Dona im "Einser"-Doppel erfolgreich. Der TCL führte mit 10:2 und nur ein Doppel fehlte zum Sieg. Hofmann/Reichenbecher erledigten das in zwei glatten Sätzen. Mehl/Dona verbesserten das Ergebnis.
Ergebnisse: Mehl - Liebscher 3:6, 3:6; Dona - Weiß I. 6:2, 3:6, 10:4; Hofmann - Wimmer 6:3, 6:1; Nützel - Weiß S. 7:6, 1:6, 10:6; Freitag - Bail 6:4, 4:6, 10:7; Reichenbecher - Duszynki 6:0, 6:0. Mehl/Dona - Weiß/Weiß 3:6, 6:4, 10:7; Nützel/Freitag - Liebscher/Duszynski 3:6, 3:6; Hofmann/Reichenbecher - Wimmer/Bail 6:3, 6:1


Bezirksklasse 1 Herren 40

TC Memmelsdorf II -
TC Lichtenfels 21:0

Nicht den Hauch einer Chance hatten die Herren 40 beim TC Memmelsdorf II. Lediglich Heinz Bittermann konnte seinem Gegner einen Satz abnehmen. Auch die drei Doppel waren eine klare Angelegenheit für die Gastgeber.
Ergebnisse: Schmitt - Vogel 6:0, 6:2; Schlapp - Rubner 6:2, 6:0; Brockard - Schmutzler 6:2, 6:1; Fugmann - Bittermann 6:1, 5:7, 10:3; Milakovic - Breitenbach 7:5, 7:5; Ulke - Herold 6:1, 6:1. Brockard/Fugmann - Rubner/Schmutzler 6:2, 6:0; Schmitt/Wagenhäuser - Vogel/Herold 6:3, 6:0; Schlapp/Milakovic - Bitterman/Breitenbach 6:1, 6:0


Bezirksklasse 2 Herren

TC Lichtenfels -
TV Mitwitz 18:3

In ihrem ersten Spiel trumpfte die Herrenmannschaft des TC Lichtenfels mächtig auf. Fast hätte es zu einem Zu-Null-Sieg gereicht, doch das "Einser"-Doppel verlor im Match-Tiebreak. Nach den Einzeln, die alle in zwei glatten Sätzen gewonnen wurden, stand es 12:0 und so konnte man beruhigt in die Doppel gehen.
Ergebnisse: Stössel - Filangien 7:5, 6:3; Rubner - Kratochvill 6:1, 6:3; Scala T. - Mäder 6:3, 6:1; Wächter - Reichardt 6:2, 6:1; Scala S. - Holzheimer 6:1, 6:1; Weisel - Bischof 6:0, 6:0. Stössel/Wächer - Filangien/Kratochvill 2:6, 6:4, 7:10;
Scala/Scala - Mäder/Reichardt 6:2, 6:1; Rubner/Weisel - Holzheimer/Bischof 6:0, 6:1 seif