Nachdem ein Fahrgast für eine Taxifahrt zu wenig bezahlte, wurde er am Montagabend vom Taxifahrer angemahnt. Hierüber war der 65-Jährige so erbost, dass er den Taxifahrer mit einem derben Kraftausdruck beschimpfte und anschließend in seine Wohnung verschwand. Im Beisein der Polizei beleidigte er den Taxifahrer erneut. Der 65-jährige Lichtenfelser erhält eine Anzeige wegen Beleidigung.