Ein voller Erfolg war am Samstag der traditionelle Taubenmarkt des Geflügelzuchtvereins, diesmal im Clubheim des FC Schwürbitz, wo die Züchterfreunde um Vorsitzenden Jürgen Wuttke zusammen mit den Verantwortlichen des FC sämtliche Vorbereitungen getroffen hatten, damit dieses kleine Spektakel über die Bühne gehen konnte.

Es gab Hausmacherbrotzeiten, dazu Fassbier, frische Fleischwurst aus dem Kessel, geräucherte Forellen, frisch geschlachtete Enten und Hasen sowie Schweineschlegel, Spanferkel und Schaschlik. Der Erlös der Verlosung fließt der Jugendarbeit des Geflügelzuchtvereins zu. Ein besonderer Gruß galt den Züchterfreunden aus Crock in Thüringen. Züchter-Vorsitzender Jürgen Wuttke und Christoph Kolb vom FC Schwürbitz zeigten sich schließlich mit der gemeinsam durchgeführten Veranstaltung zufrieden. Horst Habermann