Nur zwei Stunden nach einem Raub in Niederwerrn hat die Polizei den Täter gefasst. Am Montag, gegen 21 Uhr, traf ein 13-jähriger Junge in der Schweinfurter Straße auf einen 17-Jährigen, der das Kind erst auf seine Umhängetasche ansprach und dann danach griff. Der Junge versuchte noch, die Tasche mit aller Kraft festzuhalten, doch der Jugendliche konnte sie ihm entreißen und rannte davon. Dank der guten Hinweise des 13-Jährigen konnte die Polizei bereits rund zwei Stunden später den Tatverdächtigen vorläufig festnehmen. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung fand sie die gesamte Beute. Der 17-Jährige muss sich nun wegen Raubes verantworten. pol