Am Mittwoch, 5. Februar, findet ein Vortrag der Selbsthilfegruppe Dimsek zum Thema "Tanz der Hormone - wie Pflanzen helfen können" statt. Referentin ist Barbara Schmitt von der Firma Vital Life GmbH in Fulda. Dieses Unternehmen hat sich seit Jahrzehnten einer nachhaltigen, natürlichen Gesundheitsvorsorge verschrieben. Hormone sind winzige Botenstoffe, die unser Leben von Geburt an bestimmen. Sie steuern die Funktionen unseres Körpers. sie regeln den Stoffwechsel, nehmen Einfluss auf das Wachstum und das Gewicht, regulieren den Wasserhaushalt und die Fruchtbarkeit, da sie Pubertät und Menopause in Gang setzen. Selbst Gefühle werden durch sie bestimmt. Das Zusammenspiel der Hormone arbeitet unabhängig vom bewussten Denken. Kommt der Hormonspiegel aus dem Takt, hat das massive Folgen für den Menschen, angefangen vom Pickel über das Schlafbedürfnis bis zur Krankheit.

Gesundheitsbewusste Menschen wollen sich oft nicht von chemisch isolierten Medikamenten abhängig machen. Daher gilt es, die Selbstregulation des Körpers wieder mit Hilfe von Phytho-Hormonen zu aktivieren und zu stärken, die von Pflanzen produziert werden.

Die wilde Yamswurzel

Die Referentin Barbara Schmitt wird das weltweit bekannte uralte Wunderkraut der wilden Yamswurzel vorstellen und erklären, wie deren Heilkraft sich durch eine Rezeptur steigern lässt, die Körper, Geist und Seele mit einbezieht. Mit diesem gesteigerten Potenzial können zwar die eigenen Hormone nicht ersetzt, jedoch die körpereigene Hormon-Produktion wieder in Balance gebracht werden.

Interessierte können sich vorab informieren unter wo-meninbalance.de. Zu diesem Vortragsabend sind alle Interessierten und Gesundheitsbewussten eingeladen. Die Veranstaltung findet im Tagescafé des BRK-Seniorenhauses Kronach, Friesener Straße 57, statt und beginnt um 19.30 Uhr. red