Mit "Tante Ernas Erben" befasst sich die Theatergruppe Steinfeld derzeit. Unter der Regie von Sonja Kann bringen die Akteure die Komödie in drei Akten von Brigitte Wiese und Patrick Siebler am 9. und 10. sowie am 16. und 17. April auf die Bühne im Saal der Gastwirtschaft Schrauder. Beginn ist samstags um 19.30 Uhr, sonntags um 17 Uhr. Einlass jeweils eine halbe Stunde vor Spielbeginn. Und darum geht es: Drei Nichten und Neffen wollen an das Erbe von Tante Erna. Als diese einen Unfall erleidet, scheinen die Chancen gut zu stehen. Doch es droht Konkurrenz durch einen "Heiratsschwindler". Mit allen Mitteln versuchen die Erben, an ihr Geld zu kommen, da auch der Pfarrer und die Ärztin als Miterben infrage kommen. Doch Erna dreht den Spieß um... Karten gibt es im Vorverkauf bei der Bäckerei Hübner, Telefon 09207/284, bei der Metzgerei Rudrof, Telefon 09207/1225 und in der Gastwirtschaft Schrauder, Telefon 09207/253. Restkarten an der Abendkasse. Foto: privat