Forchheim — Ein Verkehrsteilnehmer, der am Freitagvormittag auf der B 470 von Oesdorf kommend in Richtung Forchheim unterwegs gewesen ist, hat die Polizei darüber informiert, dass ein vor ihm fahrender Tanklastzug am Heck verdächtig raucht.
Der Verkehrsteilnehmer konnte den 64-jährigen Fahrer kurz vor dem "Kersbacher Kreuz" zum Anhalten bewegen. In der Zwischenzeit waren nach Angaben der Polizei mehrere Feuerwehren, der Rettungsdienst und Streifenbesatzungen alarmiert worden. Die B 470 zwischen Äußerer Nürnberger Straße und dem "Kersbacher Kreuz" wurde kurzzeitig gesperrt.
Vor Ort wurde festgestellt, dass ein technischer Defekt an einer der Bremsen des mit 32 000 Liter Heizöl beladenen Sattelaufliegers die Ursache für die Rauchentwicklung war. Der Tanklastzug wurde einer Fachwerkstatt zugeführt und konnte schließlich seine Fahrt fortsetzen. red