Sie erhalten ab der Saison 2016/17 einmal wöchentlich ein zusätzliches Training am DFB-Stützpunkt oder am Nachwuchsleistungszentrum, das von lizenzierten Trainern geleitet wird.
Aus diesen Talenten bildet der BFV seine Regional- und Bayern-Auswahlteams. Im Idealfall wechseln sie später in ein Nachwuchsleistungszentrum eines Lizenzvereins und schaffen den Sprung zu den Profis. red