Die NBBL-Basketballer des TSV Tröster Breitengüßbach haben am Samstag um 13 Uhr (Hans-Jung-Halle) die Mannschaft der MBC Junior Sixers zu Gast. Der Nachwuchs aus Mitteldeutschland liegt im Moment auf dem siebten Platz der Division Süd-Ost, hat aber schon im Hinspiel gezeigt, dass er guten Basketball spielen kann. Mit Jüttner, Herrmann, Helten und Gille verfügt der MBC über sehr athletische Spieler.


Kulboka in Toronto im Einsatz

Durch die Vielzahl der Spiele - in der 2. Regionalliga am Freitag, in der NBBL am Samstag und in der ProA am Sonntag - und des unterschiedlichen Einsatzes der Kaderspieler wird das Wochenende sicherlich keine leichte Aufgabe, zumal der TSV mit Verletzungen zu kämpfen hat. Neben Moritz Sanders wird auch Daniel Keppeler ausfallen. Marc Kunz, Nils Haßfurther und Heinrich Ueberall konnten krankheitsbedingt diese Woche nur eingeschränkt trainieren und Arnoldas Kulboka ist bei "Basketball without Borders" in Toronto im Einsatz.
"Der MBC hat in dieser Saison schon mehrerer gute Spiele gezeigt und einige sehr talentierte Spieler im Team. Aufgrund der Kadersituation mit Verletzungen und krankheitsbedingten Ausfällen wird das Wochenende eine große Herausforderung," so Trainer Markus Lempetzeder. red