Aus Quarantäne-Gründen findet das Taizé-Gebet am Sonntag, 13. Februar, nicht präsentisch statt. Wer den Abend geistlich gestalten möchte, kann über eine Videokonferenz um 19 Uhr dabei sein. Anmeldung: bernhard.hopf@bistum-wuerzburg.de. sek