Die Stadt Zeil beteiligt sich am "Tag des offenen Denkmals" am Sonntag, 9. September, mit dem "Treffpunkt Heimat", Obere Torstraße 14 (Eingang "Zeiler Hexenturm"). Unter dem Motto "Entdecken, was uns verbindet" können Interessierte die Dokumentation zur Vertreibung und Integration der Römerstädter aus dem Sudetenland in Zeil besuchen. Von 11 bis 16 Uhr stehen an diesem Tag kompetente Ansprechpartner für geschichtliche Informationen und Fragen zur Verfügung. Kontaktaufnahme mit der Stadt Zeil ist per E-Mail an info@zeil-am-main.de oder per Telefon 09524/9490 sowie per E-Mail an hexenturm@zeil-am-main.de oder unter der Telefonnummer 09524/949861 möglich. red