Baunch — "Ehrenamt macht Spaß und ist die Lebensader eines attraktiven Vereinslebens", so begrüßte der Kreisehren amtsbeauftragte des Bayerischen Fußballverbandes, Richard Ultsch, die Gäste im Sportheim Baunach. 18 Männer und Frauen, die sich in ihren Vereinen durch ihr Engagement herausheben, wurden für ihre Tätigkeiten geehrt. Voraussetzung für die Ehrung ist eine mindestens 15 Jahre (Herren) und 10 Jahre (Frauen) ehrenamtliche Tätigkeit im Verein.
Der Erste Vorsitzende des FC Baunach, Volker Dumsky, wies bei seiner Begrüßung auf die vielen fleißigen Helfer hin, die unentgeltlich in ihrer Freizeit ihr Können und Wissen, aber auch ihre Arbeitskraft einbringen.
Auch Bezirksvorsitzender Karlheinz Bram, Bezirksehren amtsreferent Siegried Tabbert, sowie der Kreisvorsitzende Manfred Neumeister überbrachten ihre Glückwunsche.