Ein Tag der offenen Baustelle findet am Sonntag, 21. November, von 9.30 bis 16 Uhr im Diakoneo-Rohbau in Wirsberg, Tischäcker 5, statt. Interessierte können sich über alle Fragen rund um das Bauprojekt informieren, das im Rahmen der Dezentralisierung von Wohneinrichtungen für Menschen mit Behinderung entsteht. In dem neuen Wohngebäude können zukünftig bis zu 24 Männer und Frauen leben. Ziel des Projekts ist, dass die Bewohner ihren Alltag möglichst selbstständig miteinander gestalten können. Die Mitarbeitenden unterstützen und begleiten sie dabei. Der Tag der offenen Baustelle findet unter den aktuell geltenden Hygieneregelungen statt. Es gilt die 2G-Regel. Die Besucher sollen zusätzlich einen Schnelltest durchführen, der vor Ort kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Auf dem Gelände gilt zudem eine FFP2-Maskenpflicht. red