Am Sonntag, 8. Dezember, um 16 Uhr erleben die Konzertgäste auf Burg Rabenstein "swingende" Weihnachtslieder mit dem Hildegard-Pohl-Trio, das klassisch, swingend, jazzig viel Musikspaß mitbringt und auf Weihnachten einstimmt. Hildegard Pohl (Klavier), Norbert Meyer-Venus (Kontrabass) und Yogo Pausch (Percussion) wollen musikalisch im Renaissancesaal der weihnachtlich geschmückten Burg Rabenstein verwöhnen. Hildegard Pohl ist Preisträgerin des Wolfram-von-Eschenbach-Preises 2019. Der Preis wird jährlich vom Bezirk Mittelfranken "in Anerkennung bedeutsamen kulturellen Schaffens" verliehen. Konzerteintritt Erwachsene 22 Euro/ermäßigt 16 Euro. red