Sweet Soul Music - da kommt einem Otis Redding, Aretha Franklin oder James Brown in den Sinn, den jüngeren wohl Luther Vandross und Mary J. Blige, aktuell denkt man an "Anderson.Paak" oder vielleicht an Michael Kiwanuka. Die Band "Tanquoray" verkörpert all das und mehr. Sie verbindet 60ies Motown mit 90ies Neo-Soul, Black consciousness mit Blue-eyed-Soul, Dancefloor mit Emotion. Am Freitag, 24. Juni, werden sie um 20 Uhr im Garten vom alten Schäferhaus auftreten. Tickets gibt für 18 Euro und Reservierung unter Telefon 09229/7786 oder 01577/3836035. red