Memmelsdorf — Vor einer hohen Auswärtshürde steht der SV Memmelsdorf in der A-Jugend-Bayernliga am Sonntag (10.30 Uhr) beim SK Lauf. Die SVM-Truppe um Trainer Marco Krötsch muss nach einem spielfreien Wochenende zusehen, dass sie wieder punkten kann, um nicht im Tabellenkeller steckenzubleiben. Obwohl die Laufer jüngst mit 0:5 gegen Schweinfurt verloren, haben sie schon sechs Punkte und damit doppelt so viele wie die Gäste auf ihrem Konto. Der SVM muss auf den gesperrten Julian Hüfner verzichten, fraglich sind die Einsätze einiger Stammspieler, die krankheits- oder arbeitsbedingt auszufallen drohen.
SV Memmelsdorf: Reschke, Ruß - Müller, Nikiforow, Steinmann, Stillerich, R. Herbst R.,Düthorn, Betz, Martin, Dillig, Koschwitz, Sowinski, Kurtenbach, Übelein, Schwinn, P. Herbst

Privatspiel der D-Junioren

Am Sonntag (15 Uhr) absolvieren die U13-Junioren des FC Eintracht Bamberg auf dem Kunstrasenplatz an der Armeestraße ein Testspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth. Das von Trainer Andreas Kusch betreute Bamberger Team nimmt unbesiegt und mit 17:2 Toren den ersten Platz in der Bezirksoberliga ein. Fürth ist in der Förderrunde der Bundesliga-Nachwuchsteams ebenfalls ungeschlagen. red