Beim 4. VR-Bank-Cup für Juniorinnen und Damen des SV Ketschendorf gab es an beiden Tagen spannende Spiele für die Zuschauer in den vollbesetzten Pestalozzi-Schulsporthalle.
Den Beginn machten die U13-Juniorinnen. Im Modus jeder gegen jeden setzten sich die Mädchen vom SV Reitsch durch.
Endstand U13-Juniorinnen: 1. SV Reitsch 16 Punkte; 2. RSV Drosendorf 15; 3. FC Michelau 10; 4. SV Ketschendorf 7; 5. Spvg Eicha 5; 6. SV Fortuna Untersteinach 3; 7. TSG Bamberg 2.
Bei den U17-Juniorinnen sorgten viele spektakuläre Szenen bei den Zuschauern für das Interesse. Nach jeweils sieben, zum Teil sehr spannenden Spielen für jedes Team, setzte sich die SpVgg Ebing durch.
Abschluss bei den U17-Juniorinnen: 1. SpVgg Ebing 11:1 Tore / 19 Punkte; 2. JFG Steigerwald 10:4 / 16; 3. Spvg Eicha 16:2 / 13; 4. SV Ketschendorf 6:4 / 10; 5. JFG Baunachtal 10:6 / 10; 6.