Dieser Tage ist in der Marktgemeinde Maroldsweisach ein weiterer Ortssprecher berufen worden.

Im Gemeindeteil Gückelhirn fand die Entscheidung statt. Zur Wahl stand Sven Scheidler, der keinen Gegenkandidaten hatte, wie die Kommune mitteilte.

Er wurde von zwölf wahlberechtigten Bürgern einstimmig gewählt. Somit ist er für die nächsten sechs Jahre Ortssprecher von Gückelhirn.

In den Tagen zuvor waren bereits die Ortssprecher von Todtenweisach und Gresselgrund berufen worden. In Todtenweisach hat Micheal Bätz diese Aufgabe übernommen. In Gresselgrund vertritt Ralf Weisbrod zukünftig die Interessen des Maroldsweisacher Gemeindeteils. ft