Sakko, Weste und Krawatte, zur Begrüßung gibt es sogar einen Handkuss.
Sven Rink arbeitet in der Werkstatt für Menschen mit Behinderung der Lebenshilfe in Augsfeld. Und er hat dieses Jahr etwas zu feiern. "Sven, feierst du nicht dieses Jahr Jubiläum?", fragt Heike Vöge vom Fachdienst der Werkstatt Haßfurt-Augsfeld. "Ja", sagt Rink stolz und erzählt, wie gerne er hier arbeitet. "Als Schlosser. Ich mag das Stanzen und Bohren", sagt Rink und fügt grinsend hinzu: "Und der Gruppenleiter ist auch nett."


Werkstatt liefert an lokale Firmen

Vor 20 Jahren hat Sven Rink in der Werkstatt begonnen. "Bevor sich jemand für einen Bereich entscheidet, durchläuft er zu Beginn den so genannten Berufsbildungsbereich", erklärt Vöge.