Beim dritten Kulmbacher Kinder-Schwimmvergnügen stellten sich 121 Jungen und Mädchen aus zehn Vereinen der Herausforderung. Der Schwimmverein Kronach war mit acht Mädchen und fünf Jungen am Start.
Die Kronacher belegten in der Mannschaftswertung den hervorragenden zweiten Platz hinter Gastgeber Kulmbach. Bei den hart umkämpften Staffelwettbewerben schwamm der SV Kronach zweimal auf Platz 1.


Starke Staffeln

Über viermal 50 Meter Freistil weiblich (Jasmin Geiger, Freya Stölzel, Anna Ament, Barbara Wachter, 2:14,23 Minuten) und männlich (Matteo Barnickel, Luis Jagusch, Marius Jagusch, Christoph Ament, 2:08,59) gab es jeweils erste Plätze.