Hofheim — Nach der 0:3-Heimniederlage in der Fußball-Kreisliga Schweinfurt 2 gegen den Tabellenführer TSV Gochsheim am Sonntag hat sich der SV Hofheim am gestrigen Montag von seinem Trainer Oliver Füglein getrennt. Die Entwicklungen der letzten Wochen sowie der ausbleibende sportliche Erfolg hätten den Ausschlag gegeben, um zu diesem Zeitpunkt zu reagieren, erklärte die Vereinsführung. Sie habe sich die Entscheidung nicht einfach gemacht und erhoffe sich eine Reaktion der Mannschaft im Abstiegskampf.
Ebenfalls nicht mehr beim Tabellenvorletzten tätig ist Torwarttrainer René Biegner, der sein Amt niederlegte. Abteilungsleiter Alexander Bergmann erklärte stellvertretend für den Verein und die Mannschaft, dass der SVH Füglein und Biegner für ihre Arbeit und ihr großes Engagement danke. In den Wochen bis zur Winterpause übernehmen Ralf Wunderlich und Kapitän Daniel Beyer das Training. Nach einer Lösung bis Saisonende werde aktuell gesucht. di