Mit zwei Siegen ist der SV Heubach am Wochenende auf den zweiten Platz der Fußball-A-Klasse Coburg 3 vorgestoßen. Gegen den TSV Untersiemau gewann er mit 3:2, gegen den SC Stöppach reichte dem SVH ein Treffer zum Dreier. Auch Spitzenreiter TSV Gleußen fuhr sechs Punkte ein. Dagegen war der SVM Untermerzbach nur einmal im Einsatz. Er gewann mit 4:2 gegen den FC Frickendorf und hat mit zwei Spielen weniger als die Konkurrenten eine sehr gute Ausgangsposition im Kampf um die Meisterschaft.
Die Frickendorfer blieben dagegen am Doppelspieltag ohne Punktgewinn. Sie verloren auch ihre zweite Partie, zu Hause gegen den SV Hafenpreppach, mit 1:3, wobei die entscheidenden Treffer in den letzten 25 Minuten fielen. Die Hafenpreppacher siegten zudem mit 2:1 in Gauerstadt.
SVM Untermerzbach -
FC Frickendorf 4:2

Tore: 1:0 Roßbach (11.), 1:1 D. Schönmann (29.), 1:2 D.