Im Treffen zweier noch ungeschlagener Damenteams der 3. Tischtennis-Bezirksliga verteidigte der SC Haßlach mit einem Kantersieg gegen den TSV Windheim seinen Spitzenplatz. Einen nicht erwarteten Auswärtssieg verbuchte der SV Friesen bei der SG Neuses II. In einem Kellerduell kam die TS Kronach II gegen den TV Marienroth zu ihren ersten Saisonpunkten.

SC Haßlach -
TSV Windheim 8:1

Der Heimsieg fiel wohl deshalb so deutlich aus, weil die Gäste auf ihr erstes Paarkreuz (Neubauer und Völk) verzichten mussten. Trotzdem täuscht das klare Resultat, weil der Spitzenreiter in vier Entscheidungssätzen die Oberhand behielt. Den Ehrenpunkt für Windheim markierte Heidi Vetterdietz zum 3:1-Zwischenstand.
Ergebnisse: Eisenbeiß/Martin - Backer/Löffler 3:2, Baumann /Toth - Vetterdietz/Ruß 3:1, Eisenbeiß - Backer 3:2, Martin - Vetterdietz 0:3, Baumann - Ruß 3:0, Toth - Löffler 3:0, Eisenbeiß - Vetterdietz 3:2, Martin - Backer 3:2, Baumann - Löffler 3:1.

SG Neuses - SV Friesen 5:8
Nach drei Pleiten durften die Friesenerinnen endlich jubeln. Zu verdanken hatten sie ihren Sieg besonders den starken Auftritten im ersten Einzelabschnitt zur 5:1-Führung. In den folgenden sieben Spielen hatte Neuses zwar ein leichtes Übergewicht, doch war der 4-Punkte-Rückstand zu groß, um die Gäste noch zu gefährden.
Ergebnisse: Siegemund/Piwonski - Fischer/Schüsser 3:2, Hanna/Grünbeck - Fischer-Weiß/ Graf 0:3, Siegemund - Fischer 1:3, Hanna - Fischer-Weiß 1:3, Grünbeck - Schüsser 2:3, Piwonski - Graf 0:3, Siegemund - Fischer-Weiß 3:1, Hanna - Fischer 3:2, Grünbeck - Graf 1:3, Piwonski - Schüsser 3:1, Grünbeck - Fischer-Weiß 2:3, Siegemund - Graf 3:0, Hanna - Schüsser 2:3.

TS Kronach II -
TV Marienroth 8:2

Die TSK-Damen nahmen von Beginn an das Heft in die Hand. So brachten sie auch die zwei Niederlagen zum 3:1 und 6:2 nicht aus dem Konzept. Ein Trio mit Elisabeth Brückner, Gertrud Babinsky und Elisabeth Seiler blieb ungeschlagen. Ein etwas besseres Resultat blieb den Gästen verwehrt, weil sie zweimal im fünften Satz scheiterten.
Ergebnisse: Zimmermann/Babinsky - A. Fiedler/Hofmann 3:2, Brückner/Seiler - Kirchner /L. Fiedler 3:0, Brückner - Hofmann 3:1, Zimmermann - A. Fiedler 0:3, Babinsky - L. Fiedler 3:0, Seiler - Kirchner 3:2, Brückner - A. Fiedler 3:1, Zimmermann - Hofmann 1:3, Babinsky - Kirchner 3:1, Seiler - L. Fiedler 3:0. hf