Der SV Friesen hat in Kulmbach seine Erfolgsserie auch zum Rückrunden-Auftakt in der Bezirksliga Ost ausgebaut.

VfB Kulmbach -
SV Friesen 0:5 (0:1)

Der VfB Kulmbach startet gut in die Partie und war zunächst die bessere Mannschaft. Der Favorit aus Friesen kam dann nach und nach immer besser in die Begegnung. Gegen die ballsicheren Gäste hatten die Metzdorfer zum Schluss keine Chance. Nach guten 20 Minuten hatte Wohlfart die Großchance zur Führung. Nach einer schönen Kombination tauchte er vor Torwart Siegfried Kirschbauer auf, spielte diesen aus und traf aus spitzem Winkel nur noch das Außennetz.
Nach einem Eckball wurde es erstmals richtig gefährlich im Metzdorfer Strafraum, doch der Ball ging knapp am Gehäuse von Flieger vorbei. Nach einem weiteren Eckball der Gäste folgte ein schneller Konter. Wohlfart machte sich auf die Reise, spielte auf Sener, doch dessen Pass in die Tiefe konnte die SV-Abwehr abfangen. Eine gute Möglichkeit wurde so im Keim erstickt. Kurz vor der Halbzeit fiel die Führung für den Gast. Nach einer Freistoßflanke reagierte Nikolai Altwasser im Strafraum am schnellsten und brachte den Ball im Netz unter.
Im zweiten Spielabschnitt dauerte es nicht lange, und Friesen konnte auf 2:0 erhöhen. Erneut war es Altwasser, der die Metzdorfer Hintermannschaft mit seinem Solo schlecht aussehen ließ und in Ruhe einschieben konnte. Hannes Nützel baute die Führung mit seinem gefühlvollen Schuss weiter aus. Der nächste, der sich in die Torschützenliste eintragen durfte war David Daumann. Er stand im Strafraum völlig alleine und konnte einschieben. André Scholz hatte die nächste gute Möglichkeit das Ergebnis in die Höhe zu schrauben, doch Flieger war auf dem Posten und verhinderte den Treffer durch seinen Reflex. Maximilian Sesselmann setzte mit seinem Treffer den Schlusspunkt in einer in der zweiten Halbzeit einseitigen Partie. red
VfB Kulmbach: Flieger - Sener (67. Kodisch), Braunersreuther, Limmer, Lauterbach (55. Schneider), Höfner, Potzel, Wachter, Wohlfart, Wagner (65. Reuther), Krauß.
SV Friesen: Kirschbauer - Roger, Woitschitzke (76. Sesselmann), Baier, Zwosta, Nützel, Altwasser (72. Gehring), Scholz, Queck, Daumann, Firnschild (76. Hartfil)
Tore: 0:1 Altwasser (44.), 0:2 Altwasser (50.), 0:3 Nützel (56.), 0:4 Daumann (70.), 0:5 Sesselmann (85.). - SR: Rennert (Reckendorf). - Zuschauer: 80