Das Bild "Susanna und die beiden Alten" der italienischen Malerin Artemisia Gentileschi hängt seit kurzem wieder an seinem Platz in Schloss Weissenstein in Pommersfelden.
Wie es in einer Pressemitteilung der Schlossverwaltung heißt, war das berühmte Gemälde den Winter über in Rom im Palazzo Braschi an der Piazza Navona ausgestellt. Nun kehrte es rechtzeitig zur heutigen Saisoneröffnung von Schloss Weissenstein unbeschadet an seinen Platz zurück.
Im Rahmen der täglich stattfindenden Führungen kann unter anderen auch dieses Werk aus der Gemäldesammlung des Kurfürsten Lothar Franz von Schönborn gesehen werden. Die Öffnungszeiten des Schlossladens sind täglich von 9.30 bis 17 Uhr, Führungen gibt es wieder stündlich ab 10 Uhr, die letzte Führung beginnt um 16 Uhr. red