Bamberg — Auch in diesem Jahr lädt die St. Matthäuskirche gemeinsam mit dem Odeon-Kino zu einem Stummfilm-Konzert in das Gotteshaus am Bonhoefferplatz 2 ein.
Am morgigen Freitag, 13. November, wird mit dem Streifen "Der Golem, wie er in die Welt kam" aus dem Jahr 1920 (Regie: Paul Wegener) ein weiterer Klassiker des Stummfilm-Kinos präsentiert - erneut auf einer 20 Quadratmeter-Leinwand in der dunklen Kirche. Beginn ist um 19.30 Uhr.
Live gespielte Orgelimprovisationen trägt Michael Vetter (Bautzen) bei. Zu Beginn wird Pfarrer Hans-Helmuth Schneider eine Einführung zu dem Film geben. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Gedankenaustausch. red