Aus einem im Nachhinein nicht mehr zu klärenden Grund gerieten am Montagabend ein 23-Jähriger und ein 17-Jähriger bei einem Trinkgelage in Streit.


Verletzter haut ab

Diese Auseinandersetzung beendete der Ältere, indem er dem Jüngeren einen Holzstuhl über den Kopf schlug, wodurch dieser eine kleine Platzwunde erlitt. Nach der Erstversorgung durch den hinzugerufenen Rettungsdienst flüchtete der 17-jährige Verletzte in unbekannte Richtung. Der 23-Jährige, der einen Atemalkoholwert von 1,4 Promille hatte, wird sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten müssen. pol