Der Dank an treue Mitglieder und die "Schmölzer Wühlmäuse" prägten eine Feier des Obst- und Gartenbauvereins Schmölz: 50 Jahre war Gottfried Meyer immer mit Schaffenskraft für den Obst- und Gartenbauverein im Einsatz und wurde dafür besonders geehrt.

Im voll besetzten Vereinsheim wurden Elfriede Angermüller, Heidi Knauer, Stefan Kolb und Regina Lindner mit Urkunden und der Ehrennadel in Silber für 25-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt.

Für 40-jährige treue Mitgliedschaft wurden Waltraud und Wilhelm Nassel, Marga Hofmann und Edgar Redwitz mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Zusätzlich wurde Marga Hofmann zum Ehrenmitglied ernannt.

Für 50-jährige aktive Vereinstreue und unermüdliche Schaffenskraft erhielt das Schmölzer "Urgestein" Gottfried Meyer die Ehrennadel in Gold mit Kreuz überreicht. Zum Programm des abwechslungsreichen Nachmittages trug auch der Nachwuchs des Vereines bei. Die ganze Bühne war voll beim Krippenspiel mit den Mäusen, der Gans, der Hausfrau, dem Hirten sowie Nikolaus Walter Näher und der Erzählerin IIona Meusel.

Der Küpser Bürgermeister Bernd Rebhan bedankte sich beim Vorstand, den Anwesenden und der Kindergruppe für das erfolgreiche Miteinander. Er wünschte alles Gute für diese Gemeinschaft, bei der sich so viele im Verein, im Vereinsheim und im historischen Pfarrgarten einbringen.

Am Ende bedankte sich Elfriede Bauer in Vertretung des Vorstandes und im Namen aller Mitglieder mit Präsentkörben bei der Ersten Vorsitzenden Gisela Schorn, beim Zweiten Vorsitzenden Walter Näher und Ilona Meusel für ihren ständigen Einsatz. red