Am 7. Juni abends spielten vier ausgewählte Studenten des Collegium Musicum ein Kammerkonzert in der Bayerischen Vertretung in Berlin, um auf den 60. Geburtstag der Sommerakademie hinzuweisen.
Nach der Begrüßung durch Bayerns Bevollmächtigten beim Bund, Rolf-Dieter Jungk, und einem Grußwort des Vorstandsvorsitzenden des Collegium Musicum Schloss Pommersfelden, Hans-Peter Mall, präsentierten Martina Gallo (Violine), Mátyás Mézes (Violine), Tse-Hung Su (Viola), Marcellino Safwat (Violoncello) und Dorian Keilhack (Klavier) Werke von Ludwig van Beethoven und Robert Schumann. Selbstverständlich begleitete auch Damiana Gräfin von Schönborn-Wiesentheid "ihre" Studenten nach Berlin.
Das kleine Konzert wurde hochgelobt, und so dürfen sich auch die Gäste der 60. Sommerakademie auf Schloss Weissenstein in Pommersfelden in diesem Jahr auf ganz besonderen Hörgenuss einstellen. Die Konzerte beginnen am 18. Juli mit einem Klavierrecital des talentierten Spaniers Martin Garcia-Garcia und dauern dann bis zum 13. August. Die Bandbreite reicht von barocker Musik bis zu jazzigen Klängen (am 25. Juli, 20 Uhr). Der alljährliche Höhepunkt ist die Schlosshofserenade mit Barock-Feuerwerk zur Feuerwerksmusik von Georg Friedrich Händel - heuer am 29. Juli, 20.30 Uhr. Weitere Informationen und Kartenbestellungen unter www.collegium-musicum.info.
Antoinette Fehlinger