Zu einem Streit zwischen einer 19-jährigen Frau und ihrem 19-jährigen Begleiter ist es am Montag um 22.30 Uhr in der Bahnhofstraße in Gemünden gekommen. Die Polizei schritt bei dem eskalierenden Streit ein, weil sich dieser in eine körperliche Auseinandersetzung steigerte, heißt es im Bericht der Gemündener Polizei. Der Mann habe der Frau unter anderem eine "Kopfnuss" gegeben. Als er am Boden lag, habe ihn wiederum die Frau in den Bauch getreten. Die Beamten trennten die alkoholisierten Personen, 1,24 und 1,36 Promille. Dem jungen Mann wurde ein Kontaktverbot zur jungen Frau erteilt. Diese wollte die Nacht bei einer Freundin verbringen. Beide erwartet eine Strafanzeige wegen Körperverletzung. pol