Zwei Männer waren laut Polizei am späten Abend des 13. November in Streit um eine Frau geraten. Der 35-jährige Beschuldigte und der 30-jährige Geschädigte hätten demnach zuvor erheblich dem Alkohol zugesprochen. Beim Streit um die mit anwesende Freundin der beiden kam es zu einem Schlag ins Gesicht. Der Geschädigte ging zu Boden und musste durch den Rettungsdienst erstversorgt werden. Dann wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Den 35-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen vorsätzlicher Körperverletzung. pol