Ein Streit zwischen einer 21-Jährigen und ihrem 25-jährigen Partner eskalierte am Donnerstag derart, dass eine Bekannte die Polizei um Hilfe rief. Der Streifenbesatzung gegenüber räumten beide ein, dass sie sich anfangs verbal gestritten hatten, und dass der Mann im Verlauf seine Freundin auch ins Gesicht schlug, teilt die Polizei Bad Brückenau mit. Beide Kontrahenten standen unter Alkoholeinfluss. So wurde vorsorglich ein Kontaktverbot ausgesprochen und der Frau nahegelegt, vorerst die gemeinsame Wohnung zu meiden. Sie kam vorläufig bei Bekannten unter. Wegen Beleidigung, Bedrohung und Körperverletzung wurde ein Ermittlungsverfahren gegen den Mann eingeleitet, so die Polizei. pol